Portrait der Gemeinde

Illerrieden, Dorndorf und Wangen

Unsere Gemeinde

– eine dynamische Gemeinde, in der man sich rundum wohl fühlt. Im unteren Illertal, eingebettet zwischen der Flussaue und ausgedehnten Wäldern, ist die Gemeinde Illerrieden mit ihren 3.300 Einwohnern ein idealer Wohn- und Arbeitsort in einer herrlichen Landschaft mit verkehrsgünstiger Lage durch die Nähe zur Universitätsstadt Ulm und den Anschluss an die Autobahn A7 (Ausfahrt Vöhringen 5 km). In Vöhringen befindet sich auch der nächste Bahnhof. Nach gut einer Stunde Fahrzeit mit dem Pkw erreichen Sie die Großräume Stuttgart und München oder die Allgäuer Alpen und den Bodensee.   
 
Mitten in der Innovationsregion Ulm: Sofort bebaubare Gewerbegrundstücke im Gewerbepark Tal stehen für moderne, innovative Betriebe zur Verfügung.
 
Die Gemeinde Illerrieden liegt im südlichen Alb-Donau-Kreis an der Grenze zu Bayern im Land Baden-Württemberg. Mit der Stadt Dietenheim und der Gemeinde Balzheim bildet sie den „Gemeindeverwaltungsverband (GVV) Dietenheim“.
 
Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf und die medizinische Grundversorgung sind in der Gemeinde vorhanden. Illerrieden ist Sitz der Sozialstation „Iller-Weihung“ und verfügt über eine Seniorenwohnanlage (betreutes Wohnen) der Kreisbau Alb-Donau.
 
Mit einem ersten Platz im IHK-Familienatlas ausgezeichnet wurde die Gemeinde für das Kinderbetreuungsangebot. Der örtliche Kindergarten mit Kinderkrippe ist nach den Bedürfnissen von Kindern und Eltern ausgerichtet und bietet auch eine Ganztagesbetreuung. Aus Dorndorf und Wangen gibt es für die Kleinen einen kostenlosen Bustransfer zu den Regelöffnungszeiten.
 
Die schulische Bildung beginnen die Kinder in der Grundschule Illerrieden. Das weiterführende Schulangebot beginnt ebenfalls vor Ort. Die Klassen 5 und 6 der Gemeinschaftsschule im Illertal befinden sich am Standort Illerrieden, die Klassen 7 bis 10 am Standort Dietenheim. Kinder, die das Gymnasium besuchen, gehen in der Regel in das benachbarte Vöhringen (Illerzell) oder nach Ulm-Wiblingen. Abgerundet wird das Bildungsangebot in Illerrieden mit der Gemeindebücherei, der örtlichen Volkshochschule sowie mit der Musikschule Iller-Weihung.

 Das vielfältige Vereins- und Kulturleben ist Teil der Lebensqualität in Illerrieden. Die Sportanlagen – von den Sporthallen über das Stadion, die Sport- und Tennisplätze, die Schießanlagen, die Reiterhöfe bis hin zum 18-Loch-Golfplatz – bieten Raum für eine vielseitige sportliche Betätigung.