Aufgaben

Wer erledigt was in der Abfallbeseitigung?

Ab 1. Januar 2023 geht die Zuständigkeit für die Abfallentsorgung von den Städten und Gemeinden auf den Landkreis über. Die Internetseite des Abfallwirtschaftsbetriebs Alb-Donau-Kreis informiert Sie künftig über alles Wichtige rund um die Abfallwirtschaft im Alb-Donau-Kreis.


Der Alb-Donau-Kreis (ADK) ist als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger für die Abfallbeseitigung zuständig.

Bis zum 31.12.2022 hat der ADK durch öffentlich-rechtliche Vereinbarung die Gemeinden im Kreis beauftragt, die in ihrem Gebiet anfallenden Abfälle einzusammeln und zu befördern. Die Gemeinde Illerrieden wiederum hat durch Vertrag die Firma Knittel aus Vöhringen mit der Hausmüllabfuhr beauftragt. Diverse weitere Abfallarten werden durch die Gemeinde über den kommunalen Wertstoffhof gesammelt.

Die Sammlung von Leichtverpackungen erfolgt über den Gelben Sack. Zuständig ist: "Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD) / Entsorgung Süd in Augsburg" . DSD wiederum hat die Firma Knettenbrech + Gurdulic mit Niederlassung in Ulm mit der Sammlung der Gelben Säcke beauftragt.

Stets gilt: Vermeidung und Verwertung von Abfällen hat Vorrang!