Schutzchlorung des Trinkwassers aufgehoben

Trinkwasser bis ca. 19./20.08.2019 vollständig chlorfrei

 
Seit dem 05. August 2019 erfolgte eine gering dosierte Schutzchlorung des Trinkwassers im gesamten Versorgungsgebiet Dorndorf, Illerrieden, Wangen und Regglisweiler, um Verunreinigungen durch coliforme Bakterien vorzubeugen.
Anschließend wurden an den Brunnen und Entnahme- bzw. Abgabestellen des Wasserwerks stetig Wasserproben entnommen. Die Untersuchungsergebnisse bestätigen nun, dass keine Belastungen mehr festgestellt werden konnten und sich das Trinkwasser in einwandfreiem Zustand befindet. Die Schutzchlorung wurde daher aufgehoben.

Zweckverband Wasserversorgung Illergruppe
Die Verbandsverwaltung


Zusatzinfo: Der Zweckverband Wasserversorgung Illergruppe wird von der Gemeinde Illerrieden und der Stadt Dietenheim getragen. Sitz und Verbandsverwaltung sind in Illerrieden. Die Illergruppe fördert Trinkwasser aus drei Brunnen in Regglisweiler, in Wangen und in der Wochenau. In den Wasserhochbehältern Weißenberg (Illerrieden) und Brandenburg (Regglisweiler) wird das Wasser gespeichert und anschließend an die örtlichen Trinkwassernetze verteilt. Versorgt werden Dorndorf, Illerrieden, Wangen und Regglisweiler mit jährlich ca. 240.000 m³. Außerdem wird der benachbarte Wasserversorger, die Steinberggruppe, mit jährlich durchschnittlich 20.000 m³ beliefert.