Veranstaltungen

Samstag, 19.09.2020

Sperrmüllabfuhr


Beschreibung

Die Abfuhr wird im bekannten Hol- und Bringsystem durchgeführt.

Holsystem: Die Abfuhr findet zwischen 11:00 und 15:00 Uhr in allen drei Ortsteilen statt. Der Sperrmüll ist auf dem Privatgrundstück bereitzuhalten. Die Entsorgungsgebühr beträgt 34 Cent je Kilogramm. Hinzu kommt – unabhängig von der abzuholenden Menge – ein Zuschlag für die Abholung von 7,80 Euro je Abholstelle. Diese Gebühren werden sofort vor Ort in bar erhoben.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nur vorher auf dem Rathaus angemeldeter Sperrmüll mitgenommen wird (Ansprechpartnerin Frau Pickl, Tel. 9696-32, zu erreichen Mo.-Fr. 8:00 bis 12:00 Uhr und Mittwochnachmittag 15:00 bis 18:00 Uhr). (Anmeldeschluss 15.09.2020).

Bringsystem: Ein Sperrmüllfahrzeug steht in allen drei Ortsteilen zu folgenden, ungefähren Zeiträumen bereit:

Dorndorf: 8:15 bis   8:45 Uhr    an Depotcontainern in der Erzabt-Brechter-Straße

Illerrieden:8:50 bis 10:25 Uhr    Parkplatz Wangener Str. (gegenüber der Illertalhalle)

Wangen:10:30 bis 11:00 Uhr    Kreutweg beim Sportplatz Wangen

Die Entsorgungsgebühr von 34 Cent je Kilogramm wird dabei sofort in bar erhoben.

 

Was gehört zum Sperrmüll?

Alle Gegenstände aus dem Haushalt, die auch nach zumutbarer Zerkleinerung nicht in die Mülltonne hineinpassen, zum Beispiel:       

- Möbel, Polstermöbel, Matratzen;       

- Teppichböden, Fußbodenbeläge;       

- Koffer, Wäschekörbe, Skier, große Spiegel;       

- Jalousien, Rolläden aus Kunststoff;       

- große Gegenstände aus Kunststoffen ohne grünen Punkt;       

- größere Abfallmengen, z.B. nach Wohnungsauflösungen oder -renovierungen.

In diesem Zusammenhang wird daran erinnert, dass nur absolut unbehandeltes Holz im Hausbrand verfeuert werden darf!

 

Was gehört nicht zum Sperrmüll?

-    alle Wertstoffe wie
·         Papier, Kartonagen (>Altpapiersammlung oder Wertstoffhof)
·         Glas (>Depotcontainer, z. B. beim Wertstoffhof)
·         Verpackungen mit dem grünem Punkt (>gelber Sack)

-    Elektrokleingeräte (>Wertstoffhof)

-    Kühlschränke, Fernseher und Haushaltselektrogroßgeräte (>separate Abholung [Anmeldung beim Bürgermeisteramt, Tel. 96 96-0])

-    Problemstoffe (>Problemstoffsammlung)

-    Bauschutt und Waschbecken (>zu einer Bauschuttdeponie, Anlieferung in Regglisweiler nur noch in Kleinmengen möglich, d. h. maximal 10 Eimer zu je 10 Liter).

-    Grünabfälle (>Wertstoffhof)

In Zweifelsfällen fragen Sie einfach im Rathaus nach, Tel. 96 96 32, Zimmer 2.3.