Veranstaltungen

Donnerstag, 10.09.2020 , 11:00

Bundesweiter Warntag 2020 - Sirenenprobealarm "Warnung der Bevölkerung"


Beschreibung

Mit einem auf- und abschwellenden Heulton von einer Minute Dauer wird im Alb-Donau-Kreis am  

Donnerstag, 10. September 2020, ab ca. 11:00 Uhr  

wieder die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt.  

Es handelt sich um den ersten bundesweiten Warntag. Die Auslösung der Sirenen wird auch über die Warn-App „NINA“ des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bekannt gegeben. Mit der App können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen wie zum Beispiel Gefahrstoffausbreitung oder einen Großbrand erhalten. Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://warnung-der-bevoelkerung.de/

 

Warnung: 1 Minute auf- und abschwellender Heulton

Entwarnung: 1 Minute Dauerton

 

Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten.

Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Sirenenwarnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen.