Öffentliche Auslegung

Aufstellungsbeschluss & Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit: Bebauungsplanvorentwurf „Wangen Nord“ und Örtliche Bauvorschriften zum Bebauungsplanvorentwurf „Wangen Nord“, Gemeinde Illerrieden, Gemarkung Wangen


Der Gemeinderat der Gemeinde Illerrieden hat am 01.06.2022 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan „Wangen Nord“, Gemeinde Illerrieden, Gemarkung Wangen gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch und die dazugehörige Satzung zu den Örtlichen Bauvorschriften „Wangen Nord“, Gemeinde Illerrieden, Gemarkung Wangen nach dem Verfahren für den Bebauungsplan gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch i.V.m. § 74 Abs. 7 Landesbauordnung Baden-Württemberg aufzustellen und beschlossen eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch durchzuführen.
 
 
Ziel und Zweck der Planung
 
Die Gemeinde Illerrieden beabsichtigt mit der Aufstellung des Bebauungsplanes „Wangen Nord“ die Weiterentwicklung des Siedlungsbereiches von Wangen in Richtung Norden. Mit der Aufstellung des Bebauungsplans werden die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Weiterentwicklung und Abrundung des Ortsteils Wangen im Norden geschaffen. Damit wird eine geordnete städtebauliche Entwicklung in diesem Bereich gesichert und dem weiterhin hohen Bedarf an Wohnbaugrundstücken in der Gemeinde Rechnung getragen.
 
Der räumliche Geltungsbereich umfasst die Flurstücke Nr. 69 (teilweise), 169 (teilweise), 170, 171, 232, 233, 234, 236 (teilweise), 246 (teilweise). Die Größe des Plangebiets beträgt in dieser Abgrenzung ca. 5,45 ha.
 
Im Einzelnen gilt für den Bebauungsplanvorentwurf die Planzeichnung (Teil A) und der Schriftliche Teil (Teil B 1.), für den Vorentwurf der Satzung über die Örtlichen Bauvorschriften die Planzeichnung (Teil A) und der Schriftliche Teil (Teil B 2.), jeweils mit dem Datum vom 01.06.2022.
 
 
Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit
 
Es besteht für jedermann die Möglichkeit die Planung mit Vertretern der Verwaltung zu erörtern und sich zu der Planung zu äußern.
 
Der Vorentwurf des Bebauungsplans und der Vorentwurf der Örtlichen Bauvorschriften werden mit Begründung und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen und den umweltbezogenen Informationen von Montag, 20.06.2022 bis Mittwoch 20.07.2022 je einschließlich, bei der Gemeindeverwaltung (Gemeinde Illerrieden, Bürgermeisteramt, Wochenauer Str. 1, 89186 Illerrieden) im Rathaus-Foyer während der Öffnungszeiten öffentlich ausgelegt.
 
Diese Unterlagen finden Sie zudem hier:

1. Planzeichnung Vorentwurf (4,563 MiB)

2. Schriftlicher Teil Vorentwurf (357,3 KiB)

3. Begründung Vorentwurf (4,32 MiB)

4. Schalltechnische Untersuchung Entwurf (5,406 MiB)

5. Baugrundgutachten (903,3 KiB)

6. Baugrundgutachten Prüfbericht Bodenproben (1,72 MiB)

7. Umweltbericht mit Grünordnungsplan (2,107 MiB)

8. Bestandsplan zum Grünordnungsplan (2,21 MiB)

9. Artenschutzfachbeitrag zum Strukturkonzept (1,235 MiB)

 
Jedermann kann während der angegebenen Auslegungsfrist, also bis einschließlich 20.07.2022, Stellungnahmen mündlich zur Niederschrift während der Dienststunden bei der Gemeinde Illerrieden vorbringen oder schriftlich an die Gemeinde Illerrieden richten (Anschrift siehe oben). Bei schriftlich vorgebrachten Stellungnahmen sollte die volle Anschrift der Beteiligten angegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.
 
 
Datenschutz
 
Im Zuge der Bearbeitung von Stellungnahmen werden darin enthaltene personenbezogene Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet; die Verarbeitung erfolgt nur zum Zweck des Bauleitplanverfahrens.